Den Blog bekannt machen mit sozialen Netzen

Bevor wir mit dem Schreiben anfangen lohnt es sich seinen Blog in den Sozialen Netzen einzurichten. In Deutschland sind die bekanntesten Netze Facebook, Twitter, Instagram und Google. Für den Start des Blogs reichen uns diese auch erstmal. Später kommen noch Blogverzeichnisse hinzu.

Facebook Seite

Facebook ist nun mal das bekannteste Netz, nicht nur in Deutschland. Hier kann man mit wenigen guten Beiträgen schon eine schöne Reichweite und Klicks zum Blog erreichen.
Die Facebook Seiten eignen sich perfekt für Blogs, man kommt hier nicht in Konflikt mit seinem privaten Profil und kann auch anders mit den Followern interagieren.

Wie richte ich eine Facebook Seite ein

Öffnet Facebook und loggt euch in euer Profil ein, oben rechts geht ihr auf den kleinen Pfeil neben dem Fragezeichen und klickt auf Seite erstellen.  Bei Marke oder Produkt wählt ihr Webseite und gebt den Titel an. Mit Los gehtś könnt ihr dann in den nächsten Schritt gehen. Und schon hat man eine Facebook Seite. Man kann dann schon ein Titel und Profilbild erstellen, ich nutze hier gerne Adobe Spark, da es die Größen die benötigt werden schon inklusive hat.
Als nächstes ein Kurzbeschreibung und einen Benutzernamen ich nehme hier gern den Seitentitel in eins geschrieben. Wenn der schon vergeben ist .blog dahinter. Zu guter letzt noch auf Info gehen und dort die Angaben vervollständigen.

Die Basis ist geschaffen, so können wir die Facebookseite jetzt für unseren Blog nutzen.

Twitter Profil einrichten

Twitter ist besonders durch die Begrenzung seiner Zeichen, aber wenn man hier Fuß gefasst hat und seine Beiträge samt Hashtags und Link auf 140 Zeichen interessant gestaltet kann man hier auch viel erreichen.

Bei Twitter richtet man sich einfach ein neues Profil ein, beim Benutzernamen muss man aufpassen das man die Zeichenanzahl nicht überschreitet deswegen musste ich lass uns bloggen zusammenschreiben.
Im Anschluss kann man auf sein Profil gehen und Profil bearbeiten auswählen. Jetzt fügt man hier auch ein Titelbild und Profilbild hinzu und zu guter letzt die Bio und den Link zum Blog hinterlegen.

Instagram Profil einrichten

Instagram ist ein Soziales Netz für Fotos, hier Besucher für den Blog zu generieren ist schon schwieriger aber nicht unmöglich.

Da wir einen Facebook Account haben ist es einfach, sich bei Instagramm einzurichten. Einfach Registrieren klicken und mit Facebook verbinden.

Google+ Seite einrichten

Google+ ist ein Soziales Netz welches einfach nicht richtig groß werden möchte, dennoch sollte man hier aktiv sein. Zumindest mit dem automatischen publizieren. Gut erstellte Beitragsvorschauen kommen gut an, und werden gerad über die Google Suche gern geklickt.

Rufe die Seite Google Brands auf gebe den Namen deines Blogs ein und aktiviere das Konto. Im Anschluss gehe links auf Profil und dort auf Profil bearbeiten.
Danach noch auf das Plus unten gehen und die Angaben noch vervollständigen.

Automatisches publizieren mit Jetpack

Mit Jetpack kann man eine Beitragsvorschau direkt an die Sozialen Netze senden. Daher sollte man diese Vorschau immer noch mal nacharbeiten und zusätzlich mit Hashtags versorgen.

Die Beitragsvorschau ist nur so gut wie sein schwächstes Glied, wenn man Twitter einsetzt ist es die 140 Zeichen Regel von Twitter.

Publizieren mit Jetpack

Publizieren mit Jetpack

Nehmen wir einfach mal die Beitragsvorschau von diesem Beitrag, am liebsten hätte ich die so gewählt:

Den #Blog in den Sozialen Netzen einrichten, wie bereite ich #WordPress für #Facebook #Google #twitter vor. Lest mehr auf #lassunsbloggen

Das sind, wenn der Titel dazu kommt, aber mehr wie 140 Zeichen daher habe ich es auf dies gekürzt.

Den #Blog in den #SozialenNetzen einrichten, wie bereite ich #WordPress für #Facebook #google #twitter vor.

Jetpack für das automatische Publizieren einrichten.

Unter Einstellungen – Teilen kann man sich mit den sozialen Netzen verbinden. Wenn man sich erfolgreich verbunden hat taucht oben rechts im Beitrag Publizieren auf, hier kann man dann die Beitragsvorschau angeben.

Kommentar verfassen